Login

TV NEERSTEDT

Ein Verein mit Zielen

 

 +++   Sichert Euch die Bonuspunkte "Wettkampf der (Fun)Familien 2019"  weitere Infos stehen bereit und der Vorverkauf der Teilnehmerkarten hat begonnen am 1.Juni 2019  +++     Das Sportabzeichen kann ab dem 6.Mai 2019 wieder durch sportliche Leistungen erworben werden - unser Ziel in diesen Jahr sind die 100 Teilnehmer   +++



Mit Tempohandball das Heimpublikum begeistert

In einer sehr Temporeichen Partie besiegte die Mannschaft von Trainer Björn Wolken den TuS Bramsche mit 34:31 (17:16). Damit konnte die Neerstedter Mannschaft im Angriff überzeugen und den 3.Tabellenplatz verteidigen

 

Die Partie begann mit einer Schweigeminute und einer sehr Emotionalen Rede vom 1.Vorsitzenden Tim Martin Gersner zum Tode von unseren vor einer Woche verstorbenen Ehrenvorsitzenden Gerold Kuhlmann. Gleichzeitig hat die Mannschaft während des Spiels zum Gedenken den Trauerflor getragen.

 

Dann begann die Begegnung mit der einzigen Führung und dem 0:1 der Gäste aus Bramsche. Doch Hallensprecher Fabian Kahler hatte den Treffer der Gäste noch nicht mal durchgesagt, da fiel schon fünf Sekunden später der 1:1 Treffer durch Marcel Reuter für den TV Neerstedt. Und in diesem Tempo sollte es weiter gehen. Nach dem 2:2 durch die Gäste legte der TV Neerstedt eine vier Tore Serie auf die Platte und ging damit bei nicht mal fünf Minuten Spielzeit mit 6:2 in Führung.

 

Sehr überzeugend konnte diesmal auch Andrej Kunz seine Qualität abrufen und erzielte den Treffer  zum 7:3 von insgesamt 6 Treffern in der Partie. Aber auch Erik Hübner der zum 8:3 (9‘) erhöhte konnte diesmal sogar mit insgesamt 8 Treffern glänzen und zeigte damit dass seine Qualität ausbaubar ist.

 

Doch auch die Qualität der Gäste wurde dann deutlich, denn innerhalb von vier Minuten glichen sie die Partie mit dem 8:8 wieder aus. Erst wieder nach dem 10:9 (14‘) durch Christoph Steenken, der sich sehr gut in das Verbandsliga Team gespielt hat, legte Neerstedt wieder eine Schippe drauf und erhöhte durch Treffer von Mario Reiser und Philipp Hollmann auf 12:9 (16‘). Dieser drei Tore Vorsprung wurde dann mit dem Treffer durch Rene Achilles zum 15:11 (20‘) auf vier Tore Differenz erhöht. Doch wiederum schafften es die Gäste diesen Vorsprung bis zur Halbzeit auf 17:16 zu verkürzen.

 

In der Halbzeitpause wurde dann Friedel Schulenberg, der über viele Jahre den Neerstedter Handball weit über die Regionsgrenzen hinaus repräsentierte und lebte, vom HRO Regionsvorsitzenden Wolfgang Sasse mit der höchsten Auszeichnung der Handball Region Oldenburg geehrt wurde. Ein extra Bericht dazu ist auf unserer Homepage zu finden.

 

Dann ging es mit der zweite Halbzeit weiter und zwar genau mit Mario Reiser, der mit drei Tore in Folge einen klaren Hattrick präsentierte und Neerstedt damit wieder mit 20:17 (34‘) nach vorne brachte. Doch Bramsche zog nach und kam auf 20:19 (37‘) wieder ran. Durch schnelle Kombinationen und Balleroberungen gelang es dem TV Neerstedt wieder auf 25:20 (42‘) aus zu bauen. Doch noch waren 18 Minuten zu spielen und das nutzten die Gäste nochmals auf 30:28 (53‘) heran zu kommen. Doch an diesen Abend war der TV Neerstedt nicht zu schlagen und gewann die Partie am Ende mit 34:31.

Wettkampf der Familien 2019

ERIMA-CUP 2019 Anmeldung

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

Sporthalle Neerstedt

                                                         

TV NEERSTEDT 1909 e.V
Am Sportplatz 7
27801 Neerstedt


>> IMPRESSUM
>> KONTAKT VORSTAND >> ANFAHRT
>> TVN GESCHICHTE  
>> FÖRDERKREIS HANDBALL  
 
                                 >> KONTAKT WEBMASTER >> TVN DATENSCHUTZORDNUNG <<  

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Copyright

Copyright © 2011 - 2019 Turnverein-Neerstedt. Alle Rechte vorbehalten.
 

created by Uwe Brandt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok