Login

TV NEERSTEDT

Ein Verein mit Zielen



Zwei wichtige Punkte zu Hause verschenkt

Mit 29:32 verliert der TV Neerstedt die letzte Partie vor den Festtagen in der Verbandsliga Nordsee gegen den TuS Haren.

Es ist schon irgendwie unfassbar was sich dort am gestrigen Abend auf der Platte abgespielt hat. In zehn Minuten wurde die gesamte Partie aus der Hand gegeben. Was war geschehen?

 

Die Partie begann recht ausgeglichen, wobei die Gäste vorlegten und der TV Neerstedt nachzog. Die Gäste aus Haren agierten wie vorhergesehen über die Achse Stefan Sträche und Kreisläufer Martin Giesen. Und genau das wurde in der ersten Halbzeit noch so gut wie möglich unterbunden. Doch ganz konnte man diese Achse nicht entschärfen. So gelang es TuS Haren bis zum 8:8 in der 18‘ Spielminute durch Eike Kolpack immer wieder in Führung zu gehen. Doch das Tempospiel des TV Neerstedt griff jetzt und Philipp Hollmann machte mit seinem Treffer zum 11:9 (22‘) die erste zwei Tore Führung für Neerstedt perfekt. Zu diesem Zeitpunkt hätte der TV Neerstedt schon mit vier Toren weg sein können, doch 100% Chancen wurden nicht genutzt. Die Effektivität blieb auf der Strecke und so blieb der TuS Haren immer in Schlagdistanz. Der Siebenmeter der mit dem Halbzeitpfiff dem TV Neerstedt zugesprochen wurde, konnte Mario Reiser leider nicht im Tor der Gäste unterbringen. Damit war die knappe 15:14 Halbzeitführung noch nachvollziehbar und im Rahmen der Leistung.

 

Die zweite Halbzeit begann mit zwei Treffern, einen durch Florian Honschopp (Foto) und einen durch Andrej Kunz, so dass es schon gut losging und es 17:14 (32‘) stand. Dieser drei Tore Vorsprung wurde bis zur 39‘ Spielminute sogar auf 22:18 und damit auf vier Tore ausgebaut. Dieser Vorsprung war zu diesem Zeitpunkt auch hochverdient. Dann bekam Julian Hoffmann in einer Abwehraktion seine dritte 2.Minuten Strafe und damit die Rote Karte und eine Minute später Florian Honschopp ebenfalls eine 2.Minuten Strafe. Mit nur vier Feldspielern ging es weiter. Doch diese Situationen reduzierte das Tempospiel radikal und das Ergebnis war, drei Treffer in Folge durch die Gäste zum 22:21 (43‘). Sofort  legt Trainer Björn Wolken die grüne Karte um sein Team neu zu formieren. Doch leider löste diese Maßnahme nicht die Handbremse im Team.

 

Dieses nutzte der TuS Haren und erkannte jetzt die Chance, die Partie komplett zu drehen. Stefan Sträche erledigte das fast im Alleingang und auf einmal stand es  in der 52‘ Spielminute 24:28. Natürlich kann im Handball durchaus mit 8 Minuten Spielzeit auf der Uhr ein Spiel nochmal gedreht werden, doch die Gäste hielten dagegen trotz offener Manndeckung in den letzten Minuten. Die 29:32 Niederlage musste dann notgedrungen akzeptiert werden und schmerzt gleichzeitig sehr, denn ein Heimsieg wäre so wichtig gewesen.

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

So. 27.01.2019 - 16:30 Uhr
1.Damen - VFL Stade
   00:00  
---------------------------------------------
So. 13.01.2019 - 18:00 Uhr 
HSG Schwanewede/Nk. - 1.Herren
   30:25  
---------------------------------------------
 So. 27.01.2019 - 15:00 Uhr
 VFL Oldenburg V - 2.Damen
   00:00  
---------------------------------------------
 Sa. 26.01.2019 - 19:15 Uhr
2.Herren - BTB Oldenburg
   00:00  
---------------------------------------------


 

Sporthalle Neerstedt

                                                         

TV NEERSTEDT 1909 e.V
Am Sportplatz 7
27801 Neerstedt


>> IMPRESSUM
>> KONTAKT VORSTAND >> ANFAHRT
>> TVN GESCHICHTE  
>> FÖRDERKREIS HANDBALL  
 
                                 >> KONTAKT WEBMASTER >> TVN DATENSCHUTZORDNUNG <<  

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Copyright

Copyright © 2011 - 2019 Turnverein-Neerstedt. Alle Rechte vorbehalten.
 

created by Uwe Brandt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok