Login

TV NEERSTEDT

Ein Verein mit Zielen



1.Herren dominieren Verbandsliga Auftritt

Der erste Auftritt und damit das Auftaktspiel der 1. Herren des TV Neerstedt in der Verbandsliga Saison 2018/19 konnte besser nicht laufen.

Mit einem 33:12 (18:6) wurde die HSG Barnstorf/Diepholz II regelrecht aus die Halle gefegt. So eine deutliche Dominanz hatte keiner im Vorfeld erwartet, da gerade die HSG Barnstorf/Diepholz Reserve  als sehr Spielstark galt und die letzte Saison als vierter in der Tabelle abgeschlossen hatte.

 

Von Beginn an setzte das Neerstedter Team von Trainer Björn Wolken auf Tempohandball und überrannte die Gäste mit einer 5:0 (6‘) Führung. Der Erste Gegentreffer gelang erst in der 8‘ Spielminute, doch unbeeindruckt davon machte der TV Neerstedt weiter Druck. Das Auftreten der Gastgeber und die Spielfreude erstaunten viele in der Neerstedter Sporthalle. Ein Erik Hübner der in der letzten Saison kaum in Erscheinung trat, begeisterte das Publikum immer wieder mit seinen Treffern aus dem Rückraum. Aber auch Neuzugang Florian Honschopp (Foto) der zusammen mit Mario Reiser, jeweils 7 Treffer machte und damit einer der besten Torschützen an diesem Abend war, hat sich super in die Mannschaft integriert.

 

Bis zur 19’min baute der TV Neerstedt die Führung auf 11:3 aus und Gäste Trainer Raul Lucian Ferent nahm sich eine Auszeit um sein Team neu zu formieren. Doch das gelang nicht, da die Gäste zu harmlos agierten und entweder nicht Erfolgreich abschließen konnten oder den Ball verloren und damit dem TV Neerstedt immer wieder die Chance gaben Treffer für Treffer zu erzielen. Der Halbzeitstand von 18:6 war das Resultat der in dieser Höhe hoch verdient war.

 

Die zweite Halbzeit brachte keine Veränderung, von Seiten der Gäste und somit machten die Jungs von Trainer Björn Wolken damit weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten, Tore werfen. Über 21:6 (33‘) und dem 23:9 (41‘) gestaltete sie diese Partie zum Schützenfest und damit zum Tore Lieferant. Zu keiner Zeit verspürte man ein Aufbäumen der HSG  Reserve die sich anscheinend aufgegeben hatte.

 

Das absolute Gegenteil zauberte der TV Neerstedt auf die Platte. Über volle 60 Minuten gab die Mannschaft vollen Einsatz und präsentierte sich in einer Spiellaune die bis zur letzten Spielminute anhielt.

 

In der Phase von der 41‘ Spielminute bis zur 48‘ Spielminute lief es besonders gut und das 28:9 war schon toll anzusehen da dann auch der Spielwitz und die daraus erzielten Treffer die Halle zum Beben brachte.

 

Das Endergebnis von 33:12 ist super, doch muss nüchtern Betrachtet werden. Trainer Björn Wolken sagte nach der Partie „ Meine Aufgabe ist es jetzt, die Jungs am Montag wieder runter zu holen und sie mit der Tatsache zu konfrontieren das am kommenden Wochenende mit dem Wilhelmshavener HV II ein ganz anderer Gegner in deren Halle uns gegenüber steht“.

 

Es war aber gleichzeitig auch ein super toller Saisonauftakt in der Neerstedter Sporthalle mit super  Live Handball der Lust auf mehr verspricht. Jetzt geht es erst einmal nach Wilhelmshaven und dann freuen wir uns jetzt schon auf Samstag den 15.09.18 wo der ATSV Habenhausen II bei uns zu Gast ist.

 

Foto Quelle: Uwe Brandt - Turnverein Neerstedt

Sporthalle Neerstedt

                                                         

TV NEERSTEDT 1909 e.V
Am Sportplatz 7
27801 Neerstedt


>> IMPRESSUM
>> KONTAKT VORSTAND >> ANFAHRT
>> TVN GESCHICHTE  
>> FÖRDERKREIS HANDBALL  
 
                                 >> KONTAKT WEBMASTER >> TVN DATENSCHUTZORDNUNG <<  

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Copyright

Copyright © 2011 - 2018 Turnverein-Neerstedt. Alle Rechte vorbehalten.
 

created by Uwe Brandt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok