Login


Mit nur 5 Stammspielerinnen zum Heimsieg

Am Sonntag hat die 2. Damen den VfL Rastede in Neerstedt empfangen.

Aufgrund von Krankheit, Verletzungen und beruflichen bzw. privaten Verpflichtungen standen Trainer Tim Gersner gerade einmal 5 Stammspielerinnen zur Verfügung. Dank der Unterstützung von Rieke von Seggern, Laura Huntemann (1. Damen); Sandra Steenken, Janina Petko und Birgit Woletz (im „Handball-Ruhestand“) konnte dennoch eine spielfähige Mannschaft gestellt werden. VIELEN DANK!!

Die Neerstedterinnen gingen schnell mit 1:0 (1. Min.) durch Anne Uken in Führung und konnten sich in der 13. Min. auf 7:3 absetzen. Die Gäste fanden nun besser ins Spiel und glichen innerhalb von 2 Min. auf 7:7 (15. Min.) aus. Das sollte aber das letzte Unentschieden der Partie bleiben. Nach einem Zwischenstand von 10:7 (18. Min) und 15:10 (29. Min.), ging es nach einem (etwas unglücklichem) Freiwurftor der Gäste mit einem Spielstand von 16:13 in die Halbzeitpause.

Die Gastgeberinnen fanden schnell wieder ins Spiel und erhöhten in der 42. Min. auf 20:16. Auch wenn sich nun ein paar Fehler einschlichen und Torchancen liegen gelassen wurden, war der Heimsieg zu keiner Zeit in Gefahr. Die Gäste aus Rastede kamen nicht mehr näher als auf 3 Tore heran und nach einer starken Mannschaftsleistung der Neerstedterinnen trennten sich beide Mannschaften mit einem verdienten 28:22.

Am kommenden Sonntag, 19.11.2017, trifft die 2. Damen im Auswärtsspiel gegen TUS Augustfehn auf den Mitabsteiger aus der Landesklasse.


 

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

  So. 19.11.17 - 17:00 Uhr  
1.Damen - HSG Grupp./Book.
   00:00  
 
 
  Sa. 25.11.17 - 20:00 Uhr  
1.Herren - ATSV Habenhausen II
   00:00  
 
 
  So. 19.11.17 - 15:00 Uhr  
TUS Augustfehn - 2.Damen
   00:00  
 
 
  Sa. 18.11.17 - 17:30 Uhr  
SG SV Friedrichsf./P. - 2.Herren
  27:25  

 

Sporthalle Neerstedt