Login


MJA - Vermeidbare Niederlage beim ATSV Habenhausen

Am vergangenen Samstag kassierten wir in einer spannenden Auswärtsbegegnung unsere erste Niederlage. Ärgerlich ist dabei allerdings das sie vermeidbar war.

 

Die Anfangsphase der Partie war aus unserer Sicht geprägt von Fehlern und so fand erst unser siebter Abschlussversuch den Weg ins Tor. Diese Unsicherheit machte sich aber nur im Angriff bemerkbar und so kämpften wir uns über die Abwehr zurück ins Spiel. In der 14. Minute glich Florian Schrader per Tempogegenstoß dann doch zum 4:4 aus. Wir machten weiter Druck und schlossen zwei  weitere Tempogegenstöße erfolgreich ab. Im weiteren Verlauf der Partie konnten wir uns sogar auf 5:8 (17‘) und 7:10 (21‘) weiter absetzen. Die Gastgeber ließen aber nicht nach und wir mussten dann in der 24. Minute den Ausgleich zum 11:11 hinnehmen. Aber wieder bügelten wir unsere vielen Fehler in der Abwehr aus und nach 12:12 (25‘) stand es innerhalb kurzer Zeit wieder 12:15 (29‘) für uns. Nach 30. Minuten stand dann der Halbzeitstand mit 13:15 fest.

 

Der hart erkämpfte zwei Tore Vorsprung vergaben wir sofort nach Wiederanpfiff viel zu leichtfertig. Viele überhastete Abschlüsse ergaben einen vier Tore Lauf der Gastgeber und damit uns einen zwei Tore Rückstand, den wir lange hinterher laufen mussten. Als wir in der 50. Minute beim Stand von 24:21 auch noch eine 2 Minuten Strafe kassierten, dachten viele in Halle der Drops wäre gelutscht. Aber die Jungs rauften sich zusammen und Habenhausen konnte sich trotz Überzahl nicht weiter absetzen. In der 57. Minute traf Mirko Reute, der gleichzeitig mit 11 Treffern bester Neerstedter Shooter war, dann doch noch zum 27:27 Ausgleich. Aber unsere Abschlussschwäche war heute eine einzige Katastrophe und so hatten die Gastgeber am Ende die besseren Nerven und gewann die sicherlich sehr spannende Partie mit 30:28.

 

Diese Auswärtsniederlage hat gezeigt dass vieles Möglich ist, doch auch das man am Ende einer Partie keine Punkte einfährt. Jetzt heißt es, weiter machen und die Fehler auf zu arbeiten, denn am kommenden Samstag steht die Partie in eigener Sporthalle gegen den Verlustfreien drittplatzierten  SG Findorff an. Um 18:00 Uhr geht es Los und alle Spieler hoffen auf eine tolle Fan Base von den Rängen.

 

 

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

  So. 19.11.17 - 17:00 Uhr  
1.Damen - HSG Grupp./Book.
   00:00  
 
 
  Sa. 25.11.17 - 20:00 Uhr  
1.Herren - ATSV Habenhausen II
   00:00  
 
 
  So. 19.11.17 - 15:00 Uhr  
TUS Augustfehn - 2.Damen
   00:00  
 
 
  Sa. 18.11.17 - 17:30 Uhr  
SG SV Friedrichsf./P. - 2.Herren
  27:25  

 

Sporthalle Neerstedt