Login


1. Damen behält die Nerven

Nach einer langen Punktspielpause setzte sich unser Team um Spielmacherin Aga Blacha in einem knappen Spiel mit 26:27 (12:15) in Holdorf durch und holte sich damit den zweiten Saisonsieg.

 

 Schon vor der Partie war allen bewusst, dass es in Holdorf nicht einfach ist, das Spiel zu dominieren. Auch wenn die Mannschaft aus dem Landkreis Vechta bisher lediglich zwei Punkte auf dem Konto hat, war unsere letztjährige Niederlage in Holdorf noch präsent. So war der Beginn der Partie aus unserer Sicht von einer hohen Unsicherheit und Unkonzentriertheit geprägt. Viele technische Fehler und Fehlwürfe führten dazu, dass Holdorf über 3:0 (3. Min.) mit 10:5 (14. Min.) in Führung ging. Die Auszeit unseres Trainers Maik Haverkamp schien zu wirken, im Anschluss erzielten wir vier Tore in Folge und konnten damit zum 10:9 (20. Min.) anschließen. Die Abwehr stand nun kompakter und vorne wurden die Chancen besser verwertet, so konnte zur Pause sogar ein 3-Tore-Vorsprung erspielt werden (12:15).

 

Doch nach der Pause kam Holdorf wieder ran und glich immer wieder aus. Insbesondere die Rückraumrechte Lisa Niedfeld bereitete uns im Zweikampf große Probleme. So kam es zu einem stetigen Führungswechsel. Doch spätestens jetzt setzte bei uns der Kampfgeist ein. Hinten waren es vor allem einige starke Paraden unserer Torhüterinnen Sina Huntemann und Rieke von Seggern, die die Gastgeberinnen zum Verzweifeln brachten, und vorne nutzte die stark aufspielende Wiebke Haake die erarbeiteten Lücken. Nachdem Aga Blacha in der 59. Spielminute zum 26:27 traf, schaffte Holdorf es nicht, noch eine klare Torchance zu erspielen. So spielten wir die Zeit clever herunter und konnten unseren zweiten Auswärtserfolg feiern.

 

Dieser Sieg hat gezeigt, dass wir die spielfreie Phase nutzen konnten, um vor allem unsere Abwehr zu stabilisieren. Dieser positive Trend soll sich nun weiter fortsetzen, so erwarten wir am kommenden Sonntag um 17 Uhr den VfL Oldenburg IV in eigener Halle und wollen unbedingt den ersten Heimsieg einfahren. Also kommt in die Halle und unterstützt uns dabei!

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

  So. 19.11.17 - 17:00 Uhr  
1.Damen - HSG Grupp./Book.
   00:00  
 
 
  Sa. 25.11.17 - 20:00 Uhr  
1.Herren - ATSV Habenhausen II
   00:00  
 
 
  So. 19.11.17 - 15:00 Uhr  
TUS Augustfehn - 2.Damen
   00:00  
 
 
  Sa. 18.11.17 - 17:30 Uhr  
SG SV Friedrichsf./P. - 2.Herren
  27:25  

 

Sporthalle Neerstedt