Login


1. Damen verliert letztes Auswärtsspiel

Beim Spiel am Sonntagnachmittag in Holdorf ging es für beide Mannschaften um nichts mehr – und das war dem Spiel von Beginn an anzumerken. Doch der Aufsteiger ging vergleichsweise engagierter in die Partie und behielt die Punkte letztendlich verdient in eigener Halle.

 

Zu Beginn des Spiels nutzte Sharleen Siemers die zunächst sehr passive Abwehr von Holdorf aus, netzte zweimal in Folge ohne Bedrängnis und markierte so in der 3. Minute die einzige Neerstedter Führung des Spiels. Doch in der Abwehr passte nichts zusammen, sodass die beiden Schwestern Johanna und Helena Helms leichtes Spiel hatten und fast im Alleingang für eine 3-Tore-Führung sorgten (15. Min.). Im Neerstedter Angriff mangelte es an Konzentration und Überzeugung, so kam es zu etlichen Fehlwürfen und technischen Fehlern. Erneut war es die insgesamt 11-fache Torschützin Sharleen Siemers, die kurz vor der Halbzeit noch einmal den Anschlusstreffer zum 16:15 erzielte, dann erhöhte Holdorf wieder das Tempo und ging durch zwei Toren in Folge mit einem Halbzeitstand von 18:15 in die Kabine.

 

Nach der Pause gestaltete sich das Spiel kurzzeitig wieder ausgeglichen, doch nutzte Holdorf ihr Tempospiel sowie die Überlegenheit im 1 gegen 1 aus und erzielte so 4 Tore in Folge zum 24:17. Immerhin gaben sich die Neerstedter Mädels nicht komplett auf, die ebenfalls 11-fache Torschützin Kirsten Kurok verkürzte in der 46. Minute noch einmal auf 28:23, doch spätestens beim 34:26 in der 51. Minute war das Spiel gelaufen. „Es hat nicht sollen sein“, so die erste Bilanz des Trainers Maik Haverkamp, letztendlich siegte Holdorf mit 39:32. Trotz der vielen Tore wurden gerade im Angriff noch zu viele Chancen ausgelassen, zudem haben ungezwungene technische Fehler zu Gegenstößen eingeladen.

 

Nun geht es im letzten Saisonspiel am kommenden Sonntag um 15 Uhr in eigener Halle gegen den Tabellennachbarn Grün-Weiß Mühlen noch um den vierten Tabellenplatz. Mühlen hat derzeit 2 Punkte weniger auf dem Konto, würde mit einem Sieg jedoch noch an die Neerstedter vorbei ziehen. Dies soll in jedem Fall verhindert werden, sodass die Mädels alles daran setzen werden sich mit einem Sieg aus der Saison zu verabschieden. Die Mannschaft würde sich dabei noch einmal über jede Unterstützung freuen!

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

  So. 19.11.17 - 17:00 Uhr  
1.Damen - HSG Grupp./Book.
   00:00  
 
 
  Sa. 25.11.17 - 20:00 Uhr  
1.Herren - ATSV Habenhausen II
   00:00  
 
 
  So. 19.11.17 - 15:00 Uhr  
TUS Augustfehn - 2.Damen
   00:00  
 
 
  Sa. 18.11.17 - 17:30 Uhr  
SG SV Friedrichsf./P. - 2.Herren
  27:25  

 

Sporthalle Neerstedt