Login


Super Stimmung mit toller Leistung bringt Heimsieg

Am gestrigen Samstagabend begann die Partie zwischen dem TV Neerstedt und dem Oberliga Neuling TUS Rotenburg sehr kurios.

Denn die Gäste hatten ihre Spielbekleidung vergessen. Kurzfristig wurden Alt Kontakte zur TSG Hatten/Sandkrug durch einen Spieler der Rotenburger hergestellt um sich Trikots von der TSG Hatten/Sandkrug aus zu leihen. Diese kamen dann auch kurz vor der Partie. Somit liefen die Gäste in roten Trikots mit der Aufschrift TSG Hatten/Sandkrug auf. Doch auch die Hosen fehlten und deshalb wurde in langen Trainingshosen gespielt. Das änderte sich zur 2.Halbzeit denn da waren die kurzen Hosen da, doch die Trikots mussten bis zum Abpfiff getragen werden.

 

Die Partie begann dann mit mächtig viel Stimmung und optimaler LIVE Handball Atmosphäre inklusive ein zur Höchstform Auflaufenden Hallensprecher Fabian Kahler.

 

Der TV Neerstedt begann mit einem 2:0 durch Eike Kolpack und Andrej Kunz die beide aus dem Rückraum trafen. Torhüter Hendrik Legler parierte die ersten Würfe der Gäste und unterstrich damit das angestrebte Ziel. Die Gäste aus Rotenburg hielten trotzdem dagegen und gingen sogar kurzzeitig mit 3:4 (7‘) in Führung, denn im Gegenzug glich Andrej Kunz zum 4:4 (7‘) aus. Marcel Reuter erzielt dann durch schnelles Passspiel die Führung von rechts außen zum 5:4 (8‘).

 

Den Ausgleich durch einen 7m der Gäste vereitelte Torhüter Hendrik Legler, der auch im weiteren Verlauf der Partie, immer wieder mit tollen Paraden glänzte. Weiter ging es dann mit dem 6:4 (12‘) durch Kyan Petersen, der insgesamt 4 Treffer in der gesamten Partie erzielte und damit so langsam in die Mannschaft wächst. Rotenburgs Lukas Misere, der auch mit 10 Treffern bester Torschütze der Partie war, traf zum 6:5 (12‘) und zum 7:6 (14‘). Nach dem 8:6 (15‘) durch Kyan Petersen nimmt Rotenburgs Trainer Nils-Oliver Muche die grüne Karte zum Team Time Out.

 

Doch gerade jetzt drehte der TV Neerstedt auf und nahm den Rotenburgern durch gute Abwehrarbeit den Ball immer wieder ab um dann bis zur 27‘ Spielminute auf 12:6 die Führung auszubauen. Erst dann gelingt der Treffer zum 12:7 (27‘) durch Lukas Misere und unterbricht den Neerstedter Lauf. Die erste Hälfte endet dann mit dem 14:8 und einer tollen Gesamtleistung des TV Neerstedt.

 

Die zweite Halbzeit begann mit dem 14:9 (31‘) durch Rotenburgs Lukas Misere, doch im Gegenzug erzielt Marcel Reuter das 15:9 (32‘) und eröffnete damit die Neerstedter Torejagd. Über 20:12 (42‘) durch Kyan Petersen und  dem 22:13 (46‘) durch Malte Kasper der auf Rückhand Zuspiel von Eike Kolpack einen wichtigen Treffer machte, denn danach baute der TV die Führung kontinuierlich auf 27:14 (52‘) aus. Bei den Gästen lief nicht mehr viel zusammen und auf Seiten des TV Neerstedt wurde endlich toller Handball auf die Platte gezaubert und das umgesetzt was Trainer Björn Wolken vorgegeben hat. Das Team hat gebrannt und das gezeigt was sie können. Nur als Team können wir in dieser Liga Punkten und das wurde gegen den TUS Rotenburg gezeigt. Das Endergebnis von 31:21 ist ein toller Erfolg des gesamten Teams und macht Spass auf mehr.

 

Die kommenden Aufgaben werden sehr schwer, doch alles ist möglich solange die Mannschaft weiter so zusammenwächst wie an diesem 4.Spieltag gegen den TUS Rotenburg umgesetzt wurde.

 

Am kommenden Samstag geht es nach Cloppenburg um dort um 19:30 Uhr gegen den TV Cloppenburg auf zu laufen. Seid dabei und macht da weiter wo ihr am Samstag aufgehört habt.

TVN SEN. SPIELE AKTUELL

1.D Sa. 21.10.17 - 17:00 Uhr    
SV Holdorf - TVN 00:00
       
1.H Sa. 21.10.17 - 20:00 Uhr    
TVN-TV Bissendorf-Holte 00:00
       
2.D So. 22.10.17 - 17:30 Uhr    
TVN - TSV Ganderkesee 00:00
       
2.H So. 22.10.17 - 15:30 Uhr    
TVN - SFN Vechta   00:00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sporthalle Neerstedt