Login


Verdiente zwei Punkte

Im heutigen Auswärtsspiel gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn musste die 2.Damen mit Herdis Jüchter, Johanna Stuffel, Sarah Schwarz und Wiebke Nöckel gleich auf vier Spielerinnen verzichten. Trotz dessen konnten die zwei Punkte, 28:30 (16:17), mit nach Neerstedt gebracht werden.
 

Das Spiel wurde die ganze Zeit auf beiden Seiten von den Angriffsreihen dominiert, vor allem der Rückraum konnte viele Akzente setzen.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen, die Führung wechselte oft und keiner kam weiter als zwei Tore davon. Nach den ersten 30 Minuten gingen die Grün-Weißen mit einer ein Tore Führung in die Kabine.
 

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter, die Neerstedterinnen konnten sich ab der 38. Minute aber immer wieder auf zwei Tore absetzen. Durch leichte Fehler im Angriff kam die Heimmannschaft aber wieder zum Ausgleich und sind sogar wieder in Führung gegangen. Aber diesmal wurde konzentriert und ruhig weiter gespielt, die Chancen wurden erarbeitet und der Ausgleich wieder hergestellt. In der 56. Minute machte Viktoria Brandt aus dem Rückraum das wichtige Tor zur Führung, in der Abwehr wurde der Ball erkämpft und Sekunden vor dem Ende mit dem 28:30 der Sack zu gemacht.
 

Insgesamt war es wohl kein schönes Spiel, aber durch Kampf- & Teamgeist wurden zwei wichtige Punkte erspielt.
 

TVN: von Seggern – Tapkenhinrichs 3, Mutke 3, Oltmann 1, Brandt 2, Petko 2, Brengelmann 2, Dölemeyer, Lehmkuhl 13/5, Schulze 4, Rasche