Login


Starke Abwehrleistung bringt Neerstedt den Sieg

Siemers netzt 11 Mal ein - Von Seggern hält stark

Unter keinem guten Vorzeichen stand das Spiel am heutigen Nachmittag da das Team von Haverkamp und Kolpack ersatzgeschwächt antreten musste. In der Woche konnte die eh schon dezimierte Truppe nicht richtig trainieren da viele Spielerinnen erkrankt oder verletzt waren. Den Wunsch auf eine Spielverlegung kam Itterbeck leider nicht nach. 

 

Ganz selbstverständlich bekamen wir aber Hilfe aus unserer 2. Damen ( Anne Spille, Antje Brengelmann und Rieke Lehmkuhl) und konnten somit eine spielfähige Mannschaft stellen. Vielen Dank noch einmal an die drei und ihr wart uns eine große Hilfe.

 

Itterbeck konnte das komplette Spiel über keine Führung erzielen bis auf die 1. Minute und ging mit 0:1 voran. Doch dann startete unser Torrausch und wir setzten uns konsequent über 5:2, 10:5 und 15:7 ab. Die Abspracheprobleme in der Abwehr vom vorigen Wochenende waren wie verflogen und in Kombination mit einer starken Rieke von Seggern machten wir es Itterbeck richtig schwer. Zur Halbzeit schaffte es das Team von Albert Schulz gerade mal auf ein 17:9.

Wer unsere Mannschaft kennt, weiß das wir in der 2. Halbzeit immer ein kleines tief erwischen und schlecht aus den Startlöchern kommen aber heute war irgendwie alles anders. 

Die Wurfgewaltige Sharleen Siemers ( 11 Tore) brachte uns auch in der zweiten Halbzeit immer wieder mit ihren Treffern zum Erfolg und zeigte endlich was sie kann. Verdient gewannen wir am Ende die Partie mit 31:20 und schickten unseren Gegner mit leeren Händen nach Hause.

Das war dann wohl die Revanche fürs Hinspiel.

 

Einen weiteren Dank senden wir an dieser Stelle noch an das grandiose Publikum und unsere weibliche E Jugend die mit uns eingelaufen ist und uns auch auf der Tribüne lautstark unterstützt hat. Das war ganz stark.

 

Am kommenden Wochenende geht es dann nach Osnabrück und dort wollen wir den Trend von heute fortsetzen.

 

Sporthalle Neerstedt